BASIS - & EINSTEIGER - KURSE
>> jeden Mittwoch 
19:15 - 20:30 Uhr - traditioneller Tango
  >>> für Anfänger/innen und für alle, die Ihre Basics vertiefen möchten.
  >>> Partner/in nicht notwendig. Wir tanzen im Wechsel.
  >>> Einstieg jederzeit - 1 Gratis-Probestunde
Infos & Anmeldung hier

>> jeden Donnerstag 
19:15 - 20:30 Uhr - traditioneller und     moderner Tango
  >>> für Anfänger/innen und alle, die Ihre Basics verfeinern möchten
        oder als Warm-Up für das Aufbau-Training im nachfolgenden Kurs.
  >>> Partner/in nicht notwendig. Wir tanzen im Wechsel.
  >>> Einstieg jederzeit - 1 Gratis-Probestunde

In unseren Basis- und Einsteiger-Kursen lernen Sie u.a.:

- grundlegende Tanztechnik, auf alle Stilrichtungen des Tangos anwendbar,
- Führen (klare Impulse übermitteln)
- Folgen (Impulse spüren, durchlassen, ausdrücken)
- Körperhaltung (Auf- und Ausrichtung), Körpersprache und -Koordination,
-
Verbindung im Paar - („Abrazo“ – Umarmung)
- Basisbewegungen (Gehen, Drehen, traditionelle Schrittkombinationen)
- Improvisationstechnik und Navigation auf der Tanzfläche
- Musikalität & Rhythmusgefühl

AUFBAU - KURS
>> jeden Donnerstag  20:30 - 21:45 Uhr
solide Tango-Basics und Tanzerfahrung werden vorausgesetzt
(geschulten Körper, Techniken für Gehen, Abrazo, Ochos, Molinete, Boleo, Gancho, Barrida etc.)
Statt um "richtig vs. falsch" geht es um "was passiert, wenn...?"
Tango als Forschungs- und Trainingsfeld für klare Kommunikation im Tango auf verschiedenen Ebenen:
- im eigenen Körper (Körperwahrnehmung, Koordination-Kraft-Flexibilität-Tanztechnik-Training)
- zwischen dem eigenen Körper und "sich selbst" (z.B. Ausdrucksqualität, Entscheiden, Impulse übersetzen)
- zwischen zwei Menschen (Verbindung, Berührung, Ausrichtung, Umarmung im Paar, Führen/Folgen)
- zwischen Tänzer - Tänzerin - Musik (zuhören, in Bewegung übersetzen, ergänzen, verzieren, fließen lassen)
- zwischen den Tanzpaaren, der Musik und dem Raum (Koordination Bewegungsfluss von Gruppe/Feld im Raum)

Anmeldung & Infos hier

Als positive „Nebenwirkungen des Tangotanzens entwickeln sich spielerisch ganz nebenbei automatisch unzpezifische Qualitäten, die über die rein tänzerische Form des Tangos weit hinausgehen und Ihren Alltag bereichern können:
- Differenzierte Körperwahrnehmung und -koordination
- Elastische und geerdete Aufrichtung des Körpers, gesündere Haltung/Bewegung im Alltag
- Anmut & Kraft
- verbessertes Gleichgewicht
- Grundtonus (effizientester und leistungsfähigster (Ent-)Spannungszustand des Körpers)
- Klarheit in Körper & Geist
- Gesundheit durch Stabilität, Flexibilität, Durchlässigkeit, Balance und Harmonisierung des ganzen Systems
- gleichzeitige Wahrnehmung von sich selbst, dem Partner und der Gruppe (Verfeinerung der sozialen Intelligenz)
- Fähigkeit zur Synchronisierung in sich und mit anderen
- Raumwahrnehmung, räumliches Vorstellungsvermögen

Und das alles mit spielerischer Leichtigkeit & Freude!